Firefox: Mehrere Versionen parallel betreiben auf Mac OS X

Keine grosse Neuigkeit, eigentlich eher nur eine „note to myself“ 🙂

Unter MacOS X ist es ohne jegliche Verrenkungen möglich, verschiedene Versionen des Firefox Browsers nebeneinander zu installieren:

  1. Bestehenden Firefox Ordner unter „Programme“ (bzw. „/Applications“) umbenennen (z.B. zu „Firefox 2“).
  2. Dann den gewünschten Browser (z.B. Firefox 3) installieren
  3. Beim Kopieren der Anwendung in den o.g. Ordner wird dann entsprechend wieder der Ordner „Firefox“ angelegt
  4. Fertig – sagte ich schon, dass ich arg froh bin, auf den Mac umgestiegen zu sein? 🙂

Wer sich weitergehend damit befassen möchte (um z.B. Ordnung in die Firefox Profile zu bringen oder um beide Versionen auch tatsächlich parallel öffnen zu können) mag vielleicht bei datenkind.de vorbeischauen, wo ich folgende 2 sehr lesenswerte Blogeinträge gefunden habe:

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar»
  1. Das hat aber einen kleinen Haken: Es wird in der Standard-Konfiguration auch das gleiche Profil genutzt.. wenn man Firefox 3 und 3.1 nutzt, mag das okay sein, aber wenn größere Unterschiede (wie 2 und 3) bestehen, knallt’s irgendwann zweifelsohne.

    Abhilfe: Firefox Application mit Parameter starten, wo man das Profilverzeichnis angibt (-profile)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.