iPhone mit iOS 6 erhält keine Verbindung zum WLAN / DHCP Lease Time

Das ist ja kaum zu glauben. Im Netzwerk daheim steht ein WLAN Router und Access Point mit DD-WRT. Dort sind für die regelmäßig im Netzwerk verwendeten Geräte statische IPs definiert, damit nicht jedes Mal eine andere IP zugewiesen wird.

Bisher hatte ich das stumpf mit dem größtmöglichen in das Feld passenden Wert konfiguriert, bei dem o.g. DD-WRT war das „999999999 Minutes“. Mit anderen Worten also die Anweisung an die Wireless Geräte: „keine Nachfragen nötig, Deine IP und Deine Daten werden sich niemals ändern“.

Das funktionierte bisher auch mit allen Devices (iPhone 3 mit iOS 3, iPhone 4 mit iOS 5, MacBook, MacMini, Dell Notebook…) ganz problemlos….bis das iOS 6 Update kam. Ab dem Tag wollte das iPhone 4 sich partout nicht mehr mit dem WLAN verbinden. Sinnvolle Fehlermeldungen gibt es natürlich nicht, also bleibt nur probieren. Nachdem ich ziemlich alle Parameter des WLANs mal testweise angepasst hatte, habe ich als letztes mit der Lease Time experimentiert.

Und siehe da: Setzt man das auf einen niedrigeren Wert, klappt die Connection sofort.

In diesem Artikel wird die maximal als Lease Time zulässige Dauer wie folgt beschrieben:

The DHCP specification allows a lease to be up to 232–2 seconds (49,710 days, or about 135 years).

Das scheint Apple wohl nicht zu wissen….naja, auch viel geringere Werte reichen ja völlig, daher habe ich die nach dem o.g. Erlebnis auch mal reduziert auf 1 Tag, entsprechend 1440 Minuten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.