Hobnox goes Open Source – gute Nachrichten für Flash / ActionScript Entwickler

Es gibt überaus gute Nachrichten aus der Softwareentwicklung bei Hobnox: Das Flashteam hat gestern bekannt gegeben, dass Teile des Quellcodes von Hobnox (wo ja unter anderem das vielfach preisgekrönte Audiotool entstanden ist) künftig als Open Source zur Verfügung stehen wird:

Today we open up Hobnox Open Source. A website for Flash developers where we share some of our libraries and source code. The first framework we want to introduce is UIEvent; a different approach on handling events.

Das ist für Hobnox m.E. ein sehr sympathischer und intelligenter Schritt, der nicht zuletzt zur Hobnox-Idee passt – schliesslich läuft das Portal von Hobnox mit dem papaya CMS auch auf Open Source Software…;-)


via: opensource.hobnox.com, blog.joa-ebert.com

Open Source – musikalisch betrachtet

Habe gerade das Stück hier auf Hobnox gefunden – trifft zwar musikalisch nicht ganz meinen Geschmack – zeigt aber, dass „Open Source“ nicht nur in der Welt der Softwarentwicklung eine Rolle spielt. Wenn sich das in der Musik bzw. sonstigen Medienlandschaft weiter fortsetzt, sehen wir rosigen Zeiten entgegen 🙂